CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

72% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld.

Menü

Was ist der Nasdaq 100?

Die Nasdaq-Börse ist ein weltweiter Handelsplatz für den Kauf und Verkauf von Wertpapieren.

1971 durch die National Association of Securities Dealers (NASD) gegründet, führte der Nasdaq ein computergesteuertes Handelssystem ein, das schnelle und transparente Geschäfte zulies. Dieser neue Standard zog aufsteigende Tech-Unternehmen wie Apple, Amazon, Google, Microsoft, Oracle, Intel und andere an, die sich für den Handel mit öffentlichen Anteilen listen ließen.

Telefon mit Nasdaq auf dem Trading-Bildschirm.

Was misst der Nasdaq 100 Index?

Der Nasdaq100 (US-Tech 100) ist ein Index, der die Bewegung einer Gruppe Aktien verfolgt, nicht unähnlich des S&P500 (USA500) unde des Dow Jones Industrial Average (USA 30- Wall Street). Er besteht aus den 100 größten Unternehmen nach Marktkapitalisierung auf dem Nasdaq, die alle nicht Teil des Finanzsektors sind.

Das gibt Anlegern die Möglichkeit, die kollektiven Bewegungen der wichtigsten Unternehmen des Nasdaq, speziell im Technologiesektor zu beobachten, der nach der Dotcom-Blasé der frühen 2000er starkes Waxhstum gezeigt hat.

Der Nasdaq 100 ist ein modifizierter, marktkapitalisierungsgewichteter Index . Diese Berechnungsmethode gibt den Unternehmen mit größerer Marktkapitalisierung im Verbund ein höheres Gewicht.

Was für Unternehmen sind im Nasdaq 100?

Der Nasdaq100 besteht aus einigen der größten und bekanntesten Unternehmen der Welt.

Im Jahr 2021 waren die Top 10:

  1. Apple (AAPL)
  2. Microsoft (MSFT)
  3. Amazon (AMZN)
  4. Facebook (FB)
  5. Alphabet (GOOG)
  6. Tesla (TSLA)
  7. Nvidia (NVDA)
  8. PayPal (PYPL)
  9. Comcast (CMCSA)
  10. Adobe (ADBE)

Insgesamt umfasst der Index 102 Symbole, obwohl es eigentlich nur 100 Unternehmen auf dem Index gibt. Das geschieht, wenn ein Unternehmen doppelt gelistet ist, wie der Google-Mutterkonzern Alphabet.

Alphabet ist sowohl unter ‘Class A’ (GOOGL) und ‘Class C’ (GOOG) gelistet. Diese könnten als “Stammaktien” und “Vorzugsaktien” bezeichnet werden. Die unterschiedlichen Arten bieten dem Anleger verschiedene Vorteile wie Stimmrechte und Ansprüche auf Dividendenausschüttungen.

Das NASDAQ 100-Angebot von Plus500 heißt US Tech 100. CFD-Anleger können auch mit CFDs auf QQQ* handeln, einem beliebten ETF, der die Preise von NASDAQ 10-Termingeschäften verfolgt.

*Vorbehaltlich Anbieterverfügbarkeit.

Benötigen Sie Hilfe?
Support 24/7